Bei der heutigen Zugsübung, ausgearbeitet von Zugskommandant BM Gerhard Heindl, nahmen 17 Florianis der Feuerwehr teil.
Der Besitzer des Übungsobjektes in der Steingrub ist Dr. Andreas Winter. Ein Dankeschön für die Benutzung des Übungsobjektes.

Übungsannahme: Rauchentwicklung im Keller mit vermutlicher Brandausbreitung im Wohngebäude
Als Wasserentnahmestelle diente ein Hydrant, von der eine Zubringleitung zu einer Tragkraftspritze mit B-Druckschläuchen verlegt wurde.
Das Tanklöschfahrzeug konnte mit dieser Leitung mit Wasser versorgt werden. Der Löschangriff zur Brandbekämpfung und Schützen des Wohngebäudes wurde mit zwei Angriffsleitungen (C-Strahlrohren) realisiert.

Bericht und Fotos: Gerhard Karner