Am Freitag, den 10. Jänner 2020, fand die 136. Mitgliederversammlung der Feuerwehr Texing im Gasthof zur Post statt. Bei dieser ziehen wir traditionell Bilanz über das abgelaufene Jahr, halten Rückschau aber auch Vorschau auf das kommende Jahr.

Als Ehrengäste konnten unser Bürgermeister Mag. Gerhard Karner und Abschnittskommandant Franz Hiesberger begrüßt werden.

Kommandant Johann Waxenegger bedankte sich bei der Mannschaft für die geleistete Arbeit im letzten Jahr. Besonders hob er die Einsatzstunden hervor, welche gegenüber dem vorangegangenen Jahren stark gestiegen sind. Ein Anstieg von 460 im Jahr 2018 auf über 1800 im letzten Jahr bedeutet fast eine Vervierfachung.

Des Weiteren zogen die einzelnen Sachgebiete mit teilweise beeindruckenden Zahlen Bilanz. Alles in Allem investierten die TexingerFlorianis weit über 10.000 Stunden in die Feuerwehr und damit in den Dienst der Allgemeinheit.

Dieses Engagement ist, auch für uns, keine Selbstverständlichkeit und wir wollen uns an dieser Stelle nochmals bei jedem einzelnen unserer Feuerwehrkameraden für seine Tätigkeit bedanken! 

Statutengemäß werden bei der Mitgliederversammlung auch die Ernennungen und Beförderungen durchgeführt.

Ernennungen: 

Nach 25 Jahren als Sachbearbeiter für Atemschutz legte Erhard Freinberger mit heutigem Datum seine Funktion zurück. Seine Agenden übernimmt ab sofort Daniel Hayden. 

Zugskommandant Herbert Kasser stellte seine Funktion ebenfalls zur Verfügung. Ihm folgt Markus Freinberger nach.

Kommandant Johann Waxenegger bedankte sich bei Erhard und Herbert für ihr bisheriges Engagement und bat gleichzeitig Daniel und Markus um das gleiche Engagement wie ihre Vorgänger.

Zeugmeister Christian Heindl bekam als Dank für seine vorbildliche Tätigkeit im vergangenen Jahr ein Jahrbuch der FF Texing überreicht.

Beförderungen:

Vom Probefeuerwehrmann (PFM) zum Feuerwehrmann (FM): Patrick Gansch, Michael Stadler und Clemens Waxenegger

Vom FM zum Oberfeuerwehrmann (OFM): Lukas Köberl

Vom OFM zum Hauptfeuerwehrmann (HFM): Michael Fink und David Wallmüller

Vom Oberlöschmeister (OLM) zum Hauptlöschmeister (HLM): Helmut Brunnbauer

Vom HFM zum Sachbearbeiter (SB): Daniel Hayden

Vom Verwaltungsmeister (VM) zum Brandmeister (BM): Markus Freinberger

Im Anschluss bedankte sich Bürgermeister Gerhard Karner bei allen Feuerwehrkameraden und hob die Wichtigkeit jedes einzelnen, ehrenamtlich Engagierten hervor. Lob kam von seiner Seite auch für die gute Zusammenarbeit zwischen Gemeinde und Feuerwehr.

Abschnittskommandant Franz Hiesberger schloss sich den Worten von Gerhard Karner an und betonte die ebenfalls sehr gute Zusammenarbeit zwischen Abschnittskommando und der Texinger Feuerwehr. Weiters berichtete er über den Ankauf der Drehleiter von der FF Stockerau durch den Abschnitt Mank. Dieser ist soweit abgewickelt, voraussichtlich Mitte 2020 kann diese dann in Dienst gestellt werden. Als sicherlich vorbildlich für ganz Niederösterreich bezeichnete er diesen gemeinsamen Ankauf durch die 13 Feuerwehren und 8 Gemeinden unseres Abschnittes.

Nach einem ereignis- und einsatzreichen Jahr, vor allem aber durch den ausgesprochenen Dank gestärkt, starten wir hoch motiviert in ein neues Feuerwehrjahr. Wir haben uns für 2020 wieder viel vorgenommen und werden mit Nachdruck daran arbeiten unsere gesteckten Ziele auch zu erreichen. Auf unserer Website werden wir laufend darüber berichten.

Wir wollen die Gelegenheit hier gleich nutzen und auf unseren Feuerwehrball am 25. Jänner 2020 im Gasthaus Haselsteiner hinweisen. Mit der Gruppe "Rubin2002" ist es uns wieder gelungen ausgezeichnete Musiker zu engagieren und freuen uns auf eine volle Tanzfläche.